Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

26 Mai.
bei FloGassManno
"Phantasie kostet nichts und kann so bereichernd sein! Ich kann meiner Phantasie freien Lauf lassen. Sie zeigt uns, wie es sein könnte. Lasst uns von anderen Möglichkeiten träumen und sie dann umsetzen."
 
ich weiß das dieses Prinzip so zu tun als ob, auch ganz viel mit Phantasie zu tun hat. Ich arbeite sehr oft mit Visionen und Zielen. Für mich kreiere ich mein Leben in meine Gedanken, denn meine Gedanken, meine Einstellungen erschaffen meine Wirklichkeit. Also trachte ich nicht danach zu schauen wer ich bin sondern danach wer ich sein möchte. Das hat einen positiven Effekt. Ich bleibe in Bewegung, hangele mich von Ziel zu Ziel und wachse immer weiter. Ich habe keinen Bock auf Stillstand, denn das ist für mich Rückschritt. Ich möchte meinen Weg gehen gerade und in Bewegung. Ich möchte mein Leben gestalten. Möchte entscheiden können wohin mein Weg geht. Ich bin es immer der die Richtung vorgibt. Das Ergebnis liegt nur bedingt in meiner Macht.
Heute lebe ich phantasievoll und komme von der Warte das alles Möglich ist.
 
Gruß Florian
26. Mai
Ein Haufen Steine hört in dem Augenblick auf, ein Haufen Steine zu sein, wo ein Mensch ihn betrachtet und eine Kathedrale darin sieht.
Antoine de Saint-Exupery
Phantasie kostet nichts und kann so bereichernd sein! Im Leben eines jeden Menschen gibt es irgendeinen "Steinhaufen". Bei dem einen ist es eine Beziehung, bei einem anderen die Bürde der täglichen Routine, bei einem dritten sein aufreibender Job und wieder bei einem anderen die Tatsache, dass er zuviel Zeit zur Verfügung hat.
Wir können unserer Phantasie freien Lauf lassen. Sie zeigt uns, wie es sein könnte. Lasst uns von anderen Möglichkeiten träumen!
Wir wissen, dass es viele Jahre dauert, eine Kathedrale zu bauen, aber jede Kathedrale entsprang der Phantasie ihres Erbauers.
Wohin soll sich unsere Beziehung entwickeln? Was können wir selbst dazu beitragen, dass sie so wird wie wir es uns wünschen? Sehen wir uns selbst als erfolgreich bei der Arbeit? Welche kleinen Schritte bringen uns unserer Phantasie näher?
Ich bin dankbar für meine Vorstellungskraft. Heute will ich für meine Phantasie und den Glauben an neue Möglichkeiten offen sein.
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund
 
23 Mai.
bei FloGassManno
Wir wachsen, wenn wir bereit sind, unser Leben zu verändern und Vergebung für unsere Fehler anzunehmen.
 
Jetzt schreibe ich fast 15 Jahre jeden Tag diese Texte und bin immer wieder überrascht das ich da immer noch Dinge entdecke die mich voll betreffen. Ja und so erkenne ich mich einfach selbst. Mir hilft es über innere Themen zu schreiben und mich dabei selbst zu schulen, zu wandeln und Erkenntnisse zu haben die mir die Möglichkeit geben etwas zu verändern.
Dafür bin ich dankbar und mich macht es glücklich das ich diese Routine habe. Denn das ist etwas was mich weiterbringt und mich jeden Tag aufs neu, schonungslos ehrlich anschauen lässt.
Veränderung beginnt mit Erkenntnis. Ich habe ein Tool dafür Danke Gott für dies Kontinuität.
 
Gruß Florian
 
 
23. Mai
 
Edith Bunker: "Ich musste gerade über etwas nachdenken ... In all den Jahren unserer Ehe hast du kein einziges Mal gesagt, dass dir etwas leid tut."
Archie Bunker: "Edith, ich bin selbstverständlich jederzeit bereit zu sagen, dass es mir leid tut, wenn ich jemals etwas falsch machen sollte ..."
Norman Lear
 
Wir müssen über Archie lächeln, weil wir uns in ihm wieder erkennen. Auch wir haben uns in Unschuld gehüllt und waren blind für unsere Schwächen. Vielleicht waren wir nicht wirklich blind, sondern haben uns nur geweigert, unsere Fehler zuzugeben, weil wir Angst davor hatten. Um dieses Verhalten zu ändern, brauchen wir Zeit und Willenskraft. Wir machen Fortschritte, wenn wir uns nicht mehr auf Schwächen anderer Menschen konzentrieren, sondern anfangen, eigenverantwortlich zu werden. Wir wachsen, wenn wir bereit sind, unser Leben zu verändern und Vergebung für unsere Fehler anzunehmen. Ein Gefühl der Selbstachtung steigt in uns auf, wenn wir sagen können: "Ich habe einen Fehler gemacht."
 
Diese Äußerung beinhaltet gleichzeitig, dass wir stark genug sind, Verantwortung zu tragen und Fehler wieder gut zu machen. So gewinnen wir mehr Selbstachtung und gestalten unsere Beziehungen positiv.
 
Heute will ich die Verantwortung für mein Handeln übernehmen und meine Fehler zugeben.

Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund
 
22 Mai.
bei FloGassManno
"Wenn du deine eigenen Ideen nicht zum Ausdruck bringst und deinem ganz persönlichen Wesen nicht folgst, wirst du dich am Ende betrogen haben."
 
und wieder geht es um Authentizität, mich wahrhaftig leben, dass zum Ausdruck bringen was in mir lodert. Das zu leben wofür ich brenne ist die Möglichkeit mein volle Potential zu entfalten. 
 
Morgens aufzustehen und zu wissen warum und dabei ein Gefühl des Jubilieren zu haben ist fantastisch,
 
Ja darum geht es sich von den Sachen zu verabschieden die einem nicht gut tun. Nicht sofort sondern mit bedacht und zielgerichtet.
 
Ich gehe momentan richtig gerne in meine Arbeit, da ich ein absolut spannendes Projekt habe.
 
Ganz viel lernen kann und mein volles Potential im managen ausleben darf.
 
Knifflige Aufgaben zielgerichtet zu lösen und dann die Erfolge sehen... bauen ist einfach genial.
 
Gruß Florian
 
 22. Mai
 
Wenn du deine eigenen Ideen nicht zum Ausdruck bringst und deinem ganz persönlichen Wesen nicht folgst, wirst du dich am Ende betrogen haben.
Rollo May
 
Diejenigen, die durch die Welt gehen, mit der Einstellung, es allen recht machen oder immer alles richtig machen zu wollen, laufen Gefahr, sich selbst zu betrügen. Sie ersticken ihre Impulse und kontrollieren ihre Intuition, weil sie nie sicher sind, ob sie recht haben. Eine spirituelle Übung besteht darin, jetzt innezuhalten, auf das innere Ich zu hören und die eigenen Vorstellungen zu formulieren. Was dabei herauskommt, wird vielleicht unsere Illusion zerstören, wir seien perfekt. Die Erkenntnis, nicht perfekt zu sein, kann jedoch eine neue Freiheit mit sich bringen. Die Freiheit, das Leben in Angriff zu nehmen, so, wie wir sind.
 
Welche Bilder steigen in mir auf, wenn ich Musik höre? Was sagen mir meine Träume? Zu welchen neuen Einsichten gelange ich durch körperliche Betätigung? Welche Erkenntnisse ziehe ich aus der Unterhaltung mit einem Freund?
Auf unserem Weg zur Genesung müssen wir auf unsere eigenen inneren Botschaften hören und den Mut aufbringen, sie zu äußern.
 
Heute will ich das Risiko eingehen, meine eigene Meinung zu äußern.
Ich werde für mich selbst geradestehen, wenn ich meiner Intuition folge.
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund