Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

06 Sep.
bei FloGassManno
Meine innere Stimme führt mich zu den richtigen Entscheidungen.
 
aktiv hinhören was in mir ist. Wie ich mich in mir fühle, wohin meine Reise gehen soll. ich kann da schon ganz wegweisende Entscheidungen treffen. Und ich weiß aus meiner Erfahrung das es ganz wichtig ist sich auf die innere Stimme zu verlassen. Denn da ist die innere Wahrheit. Die innere stimme ist gespeist von der Erfahrung meiner ganzen Vorfahren und der Evolution im ganzen. Also darf ich genau das tun was heute so wichtig ist. Den Kopf abschalten und nach innen lauschen. Da hinhören wo es aufgrund der Lautstärke in meinem Kopf oft nichts zu hören gibt. Vertrauen in meine Intuition haben.
Also werde ich bei meinen Entscheidungen heute meine innere Stimme befragen und dannach handeln.
 
Gruß Florian
 
6. September
 
Ich habe gelernt, mit einer meditationsähnlichen Konzentration auf meinen Körper zu achten und herauszufinden, wann er Bewegung und wann Ruhe braucht. Ich habe gelernt, dass Gesund werden ein aktiver Prozess ist, an dem ich mich selbst beteiligen muss.
Rollo May
 
Unser spiritueller Wachstumsprozess lässt uns von passiven zu aktiven, von hilflosen zu lebenstüchtigen Menschen werden. Wir verhalten uns passiv, wenn wir nicht bereit sind, Verantwortung für unseren Körper zu übernehmen und uns nicht um unser körperliches Wohlbefinden kümmern.
 
Gehöre ich zu den Menschen, die ihre Gesundheit dem Arzt überlassen? Gehe ich verantwortungsbewusst mit meinen Beziehungen um? Tue ich aktiv etwas für sie?
 
Wir können unsere positive Energie sehr wohl für unsere Beziehungen verwenden und sie dadurch bereichern.
Die Stimme unserer Höheren Macht ist leise, und wir überhören sie leicht, wenn wir nicht lernen, auf diese leisen Töne zu achten. Wir brauchen Mut, um auf sie zu hören. 
 
Wenn wir es jedoch tun, kommen wir unserer Genesung einen Riesenschritt näher.
 
In vielen Bereichen sind wir immer noch machtlos. Wir können jedoch aktiv entscheiden, in welche Richtung wir uns entwickeln wollen.
 
Meine innere Stimme führt mich zu den richtigen Entscheidungen.
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund
 
05 Sep.
bei FloGassManno
Ich danke Gott für all die Augenblicke meines Lebens, die er mir wieder geschenkt und für die vielen Male, die er mich vor einem Rückfall bewahrt hat.
 
ja einfach genau das nicht als Selbstverständlichkeit annehmen. genesung ist ein Wunder. Und jeder cleane Tag ein Geschenk. Ich habe die Krankheit Sucht und die ist nie ausgeheilt. Sie ist nur zum Stilstand gebracht.
Also gehe ich auf di Knie und danke Gott das ich nur für heute nix nehmen musste. Das wieder 24h in Genesung gefeiert und gelebt werden durften. Ja das Leben meint es gut mit mir. Und dafür bin ch sehr dankbar. ich gehe heute einfach meinen weg. Mache das was notwendig ist und freue mich das es funktioniert. immer nur für Heute ist das wichtigste Werkzeug. Mehr muss ich nicht machen.
 
Gruß Florian
 
5. September
 
Und er führte mich hinaus ins Weite, und er riß mich heraus, denn er hatte Lust zu mir.
Psalm 18,20
 
Unser Programm lehrt uns, dass unsere Heilung kein Zufall ist. Es mag uns rätselhaft vorkommen, und vielleicht sind wir überrascht darüber, dass es uns besser geht. Manche nennen das, was mit ihnen geschehen ist, ein Wunder.
 
Wir selbst haben hart an unserer Genesung gearbeitet. Wir haben Schwierigkeiten gemeistert, und doch ist unsere Genesung nicht das Ergebnis unserer Arbeit und nicht unser Verdienst. Sie ist ein Geschenk unserer Höheren Macht.
 
Wir waren machtlos, solange wir versuchten, uns selbst zu helfen. Das einzige, was wir tun konnten, war, um Hilfe zu bitten. Nun, da wir ein besseres Leben führen und die Vorteile der Nüchternheit kennen, fragen wir uns vielleicht, warum uns Heilung zuteil wurde.
Auf der Suche nach dem Willen Gottes finden wir vielleicht eine Antwort in der heutigen Meditation: "Er riss mich heraus, denn er hatte Lust zu mir." Kann ich diesen Gedanken annehmen?
 
Ich danke Gott für all die Augenblicke meines Lebens, die er mir wieder geschenkt und für die vielen Male, die er mich vor einem Rückfall bewahrt hat.

Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund
 
03 Sep.
bei FloGassManno
Manchmal nehmen wir uns selbst viel zu ernst. Wir sehen unser Leben nur in Schwarzweiß und lassen die Schattierungen weg.
 
das Leben ist so vielschichtig und bunt und lebendig. Es ist viel mehr als nur Schwarz und Weiß. Mehr als Ja und Nein. Ich darf anfangen meine Probleme nicht als zu ernst anzunehmen. Sie leicht und mit Spielfreude händeln. Meine Probleme sind nicht mein leben und an ihnen werde ich auch nicht sterben.
Probleme sind Ursachen für Lösungen. Die gilt es zu entwickeln, zu stemmen und zu leben. Das macht doch ein lebendiges Leben aus.
Heute will ich mich ganz dem Leben stellen. Ein wundervoller Tag, heute wird unser Goldschatz 10 Jahre alt. Annika bereichert unser leben seit 10 Jahren.
Ganz viel tolles Erlebt, ganz viel gelacht und auch geweint und gestritten. Sie ist eine Wonne und ene große Freude. Danke das ich dein Papa sein darf.
 
Gruß Florian
 
3. September
 
Klar, dass die Zukunft beides bringt: Chancen und Misserfolge. Unser Trick sollte darin bestehen, die Chancen wahrzunehmen, die Niederlagen zu vermeiden und pünktlich um sechs Uhr Feierabend zu machen.
Woody Allen
 
Manchmal nehmen wir uns selbst viel zu ernst. Wir sehen unser Leben nur in Schwarzweiß und lassen die Schattierungen weg. Wir glauben, unser Leben hinge von jeder Entscheidung ab, und wenn ein Problem auftaucht, sehen wir in ihm eine Lebenskrise, anstatt nur ein alltägliches Problem, das es schließlich in jedem Leben gibt.
 
Wenn es in unseren Beziehungen Unstimmigkeiten gibt, übertreiben wir das momentane Gefühl und zerstören damit die ganze Beziehung. Es könnte lehrreich für uns sein, mit dem, was heute anliegt, spielerischer umzugehen. Natürlich würden wir das Spiel gern gewinnen, aber wir könnten auch am Spiel selbst Freude entwickeln. Wenn wir uns und unsere Probleme nicht zu ernst nehmen, haben wir eine gute Chance, Spaß am Leben zu finden.
 
Hilf mir, den Alltag mit Humor zu nehmen.
 
Ich liebe meine Ecken und Kanten, denn Edelsteine sind auch nicht rund